top of page
AdobeStock_332085722.jpeg

Umweltfreundliche Verpackung: Nachhaltigkeit durch Recycling

Unsere Lebensmittelverpackung aus dem Monomaterial PE- HB/PE bietet viele Vorteile für rohköstliche Proteinriegel. PE- HB/PE steht für Polyethylen hoher Dichte, das für seine hervorragenden Barriereschutz- und Flexibilitätseigenschaften bekannt ist.

Der größte Vorteil von PE-HB/PE als Verpackungsmaterial ist seine Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtigkeit und Sauerstoff. Dies ist besonders wichtig für Lebensmittel, die empfindlich auf Feuchtigkeit und Sauerstoff reagieren, da dies ihre Haltbarkeit und Qualität beeinträchtigen kann. Durch die Verwendung von PE-HB/PE kann die Haltbarkeit von rohköstlichen Proteinriegeln verlängert werden, ohne dass die Nährstoffe oder der Geschmack beeinträchtigt werden.

Ein weiterer Vorteil von PE-HB/PE ist seine Flexibilität und Reißfestigkeit. Dadurch kann die Verpackung einfach geöffnet und geschlossen werden, ohne dass sie beschädigt wird. PE-HB/PE ist vollständig recycelbar und kann in den Recyclingprozess zurückgeführt werden, um neue Produkte herzustellen. Dies reduziert den Einsatz von nicht erneuerbaren Ressourcen und minimiert den Abfall, der auf Deponien landet.

Zusammenfassend bietet eine Lebensmittelverpackung aus dem Monomaterial PE-HB/PE viele Vorteile für rohköstliche Proteinriegel. Sie schützt die Nährstoffe und den Geschmack, ist flexibel und reißfest, und ganz wichtig, sie ist umweltfreundlich.

 

Umweltfaktor – Recycling vs. Kompostieren

Unsere Lebensmittelverpackung aus dem Monomaterial PE- HB/PE ist umweltfreundlich aus mehreren Gründen. Zunächst ist PE-HB/PE ein vollständig recycelbares Material, das in den Recyclingprozess zurückgeführt werden kann, um neue Produkte herzustellen. Dies reduziert den Einsatz von nicht erneuerbaren Ressourcen und minimiert den Abfall, der auf Deponien landet.

Darüber hinaus hat PE-HB/PE eine vergleichsweise geringe Umweltauswirkung im Vergleich zu anderen Kunststoffmaterialien. Es hat eine bessere Energiebilanz und verursacht weniger Treibhausgasemissionen während seiner Produktion und Verarbeitung.

In Bezug auf die Kompostierbarkeit kann eine Verpackung aus PE-HB/PE zwar nicht direkt kompostiert werden, aber sie kann dennoch mit einer kompostierbaren Verpackung aus nachhaltiger Sicht mithalten. Zwar kann eine kompostierbare Verpackung am Ende ihres Lebenszyklus in einem Industriekomposter vollständig abgebaut werden, aber die Herstellung einer solchen Verpackung erfordert oft den Einsatz von Energie und Ressourcen, was eine höhere Umweltauswirkung hat als die Herstellung von PE-HB/PE- Verpackungen. Darüber hinaus kann eine falsch entsorgte kompostierbare Verpackung dazu führen, dass sie in der Umwelt landet und dort nicht abgebaut wird, was auch ein Umweltproblem darstellt.

Insgesamt ist eine Lebensmittelverpackung aus dem Monomaterial PE-HB/PE eine umweltfreundliche Wahl, die mit einer kompostierbaren Verpackung aus nachhaltiger Sicht mithalten kann. Es ist ein vollständig recycelbares Material mit einer geringen Umweltauswirkung und bietet gleichzeitig den notwendigen Schutz für Lebensmittel. Wichtig ist jedoch, dass die Verpackung am Ende ihres Lebenszyklus richtig entsorgt und recycelt wird, um sicherzustellen, dass sie keinen negativen Einfluss auf die Umwelt hat.


Umweltfreundliche Verpackung: Nachhaltigkeit durch Recycling

Comments


logo.png
bottom of page